Soziale Projekte für Gambia e.V Rechtsanwältin Marika Bjick Ferdinand-Lassalle-Straße 18 04109 Leipzig Deutschland +49 341 213 19 79

Informationsbriefe

Der Herbst hat uns aus seinen Armen entlassen und das Jahresende seine Pforten geöffnet. Ein guter Zeitpunkt, unseren Mitgliedern, Spendern und Sponsoren ein kleines Update des Jahres 2015 zu geben.


Es ist wieder Einiges seit dem letzten Rundbrief passiert. Habt viel Freude beim Entdecken.


An dieser Stelle wünschen wir all unseren Unterstützern ein besinnliches Fest und einen guten Start ins neue Jahr 2016.

Kalender

blatt_01_umschlag_2016_aussenseite_vorne_ebenen_saxo_119.pngAuch dieses Jahr gibt es den begehrten Kalender.

Wie schon im letzten Jahr beteiligten sich 17 Mitglieder an den Erstellungskosten, so dass wir sicher stellen können, die 10 EUR, um die wir beim Verkauf des Kalenders bitten, kommen zu 100% den Projekten in Gambia zu Gute.


Einmal umgeblättert, blickt ein Kind aus Gambia hoffnungsfroh auf die Tage des Monats. Außerdem finden sich wertvolle Informationen zu Land und Leuten sowie zu unseren Aktivitäten wieder.


Schwesternausbildung

janeibah_portrait_quer_2002-1_783.jpgOft finden Themen aus unterschiedlichen Interessen einen gemeinsamen Weg. So wünschten sich die Frauen des "Mothers Club" in Tamba Kunda / Seawoll eine kleine "Erste Hilfe Station" und zeitgleich suchte ein Spender ein Projekt, das Mädchen oder Frauen zugute kommt und diese fördert.

Entstanden ist daraus eine Schwesternausbildung von Jainaba Badjie, die nach ihrem Abschluss ein kleines Health Center an unserer Schule aufbauen und führen wird.


Weitere Informationen und Hintergründe gibt es hier.


Baumaßnahmen 2015 sind abgeschlossen

kueche-1_687.jpgNachdem wir schon etwas "erfahren" sind, hatten wir mit den Villagern und Hawa, der Schulleiterin, auch für Kusamai die gleichen Vorgehensweise wie in Tamba Kunda / Seawoll beschlossen und zwischenzeitlich umgesetzt.

Zunächst wurde eine Schulmauer gebaut, damit der Schulhof ein geschützter Raum wird. Ganz wichtig war unseren Partnern vor Ort die Küche. Mit ihr kann unter besseren Bedingungen gekocht werden. Sie ist, wie die Bilder zeigen auch wirklich gut gelungen. Und schließlich wurden auch in Kusamai Trockentrenntoiletten gebaut. So ist sichergestellt, dass das Grundwasser nicht querkontaminiert wird.

 

Sehen Sie hier aktuellen Projektstand (Stand 11/2015)


Historie

historie_220-1_161.pngFür die Freunde von Historie unter euch: Es lohnt sich, mal einen Blick auf das zu werfen, was in der Zeit von 2010 bis heute an den von uns unterstützen Schulen entstanden ist. Uns war es stets wichtig, den Weg gemeinsam mit den Akteuren vor Ort auf Augenhöhe  zu gehen.

Denn ohne deren beherztem Engagement können wir niemanden hier in Deutschland zur Unterstützung begeistern. Und ohne unser gemeinsames Wirken kann in Gambia nichts entstehen. 


Drittes Gambia Forum 2015

prolina_200px_854.png Am 26. und 27. September 2015 fand in Leipzig ein Treffen der interessierten und in Gambia tätigen Verein statt. Wie die Teilnehmer uns einhellig bestätigten, war das anspruchsvolle und dicht gedrängte Programm dennoch von einer Leichtigkeit und Freude durchzogen. So macht das gemeinsame Arbeiten an unseren Zielen gleich viel mehr Spaß.

Hier findet ihr einen kurzen Abriss und auch ein Video, das die Stimmung ganz gut wiedergibt.