Soziale Projekte für Gambia e.V Rechtsanwältin Marika Bjick Ferdinand-Lassalle-Straße 18 04109 Leipzig Deutschland +49 341 213 19 79

Informationsbriefe

Das Jahr 2018 geht mit raschen Schritten auf das neue Jahr zu. Ein Grund, euch allen noch einmal ein herzliches Dankeschön zu sagen für eure Unterstützung für und euer Interesse an unserer Vereinsarbeit.

2018 konnten wir, wir berichteten darüber, an beiden Schulen Solarstrom installieren, wir bauten an der zweiten Schule einen Brunnen und erweiteren beide Brunnen mit einem Bohrloch um weitere 20 m Tiefe. So ist sichergestellt, dass wir stets genügend Wasser haben, um den Schulgarten zu bewässern.

Wir wünschen euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten. Entspannt euch und tankt Kraft. Weiter wünschen wir euch einen guten Start in ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2019.

(Möchten Sie den Rundbrief regelmäßig beziehen?)

trennlinie_1mm_685.png

Kalender 2019

kalender_2019-200px_522.jpg2019 ist unser Jubiläumsjahr. Am 24. Februar 2009 gründeten wir uns mit 12 Mitgliedern. Heute unterstützen unser Wirken in Gambia 310 Mitglieder. In Gambia stehen mittlerweile 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Lohn und Brot. Alle gemeinsam tragen zum Erfolg unserer Projekte bei.

Im Kalender 2019 blicken wir zurück. Wir zeigen darin Bilder von damals und heute. Kinder, die 2009 noch sehr wenige Weiße gesehen haben, berichten heute von ihren damaligen Eindrücken. Herzlichen Dank möchten wir an dieser Stelle all jenen sagen, die mit ihrem privaten Engagement zum Gelingen des Kalenders beigetragen haben. So können wir sicherstellen, das jeder Euro, den wir durch dessen Verkauf einnehmen, in die Projekte fließen

Hier gehts zum Kalender und einer Bildergalerie.

trennlinie_1mm_942.png

Termine 2019

termin_vormerken-2_672.jpgAm 23. Februar 2019 feiern wir in unser Jubiläum im Bayerischen Bahnhof zu Leipzig hinein. Auf eure Anmeldung per E-Mail freut sich unsere Ute, die das Ganze organisiert.Während die Feier im Februar eher unter uns stattfindet, wollen wir am 28. und 29. September 2019 dem Ganzen einen größeren Rahmen geben. So richten wir das alle zwei Jahre stattfindende Netzwerktreffen der in Gambia tätigen Vereine und Stiftungen aus. An dem anspruchsvollen Programm arbeitet bereits eine kleine Gruppe. Seid gespannt darauf.

trennlinie_1mm_984.png

Luftaufnahmen

luftbilder_von_den_schulen_542.jpgWährend der diesjährigen Herbstreise haben wir wieder Lufaufnahmen von unseren Schulen eingefangen.

Der letzte Film ist aus 2016 und wurde im Juni aufgenommen. Die Natur war von der Trockenheit deutlich in Braun gezeichnet. Jetzt im November 2018 sieht man sie in sattem Grün.

Der Brunnen in Kusamai und auch die Solarpanels auf den Dächern sind zu sehen.

Mit einem Klick zum Film.

trennlinie_1mm_561.png

Buchtipp: "Die neue Völkerwanderung"

asserate_v_lkerwanderung_260.pngAsfa-Wossen Asserate, ist als Großneffe des letzten Kaisers Haile Selassie einer der letzten Angehörigen des entthronten äthiopischen Kaiserhauses. Als Student in Deutschland angekommen, musste er über die Nachrichten miterleben, wie seine Familie verhaftet und sein Vater ohne Gerichtsverhandlung hingerichtet wurde. Er wurde gezwungen in der Bundesrepublik zu bleiben und bezeichnet sich selbst als einen der ersten afrikanischen Asyslbewerber.

Der Prinz, wie er sich auch nennen darf, erzielte mit seinem Buch „Manieren“ auf der Buchmesse 2003 hohe Aufmerksamkeit und  den Adelbert-von Chamisso-Preis.

Sein neuestes Buch „Die neue Völkerwanderung“ ist aus afrikanischer Sicht geschrieben und appelliert er an die europäischen Staaten, ihre Afrikapolitik zu ändern. Andernfalls werden es bald nicht Tausende, sondern Millionen von Flüchtlingen sein, die Europa im 21. Jahrhundert in eine Katastrophe führen.

Hier bestellen