Soziale Projekte für Gambia e.V Rechtsanwältin Marika Bjick Ferdinand-Lassalle-Straße 18 04109 Leipzig Deutschland +49 341 213 19 79

Land und Leute

Gambia ist ca. 11.000 Quadratkilometer groß und somit das kleinste Land Westafrikas. Das Land ist am schmalsten Punkt 30 km breit und hat ca. 50 km paradiesische Küste am Atlantischen Ozean. Hier finden Sie wunderbare, weitläufige Sandstrände wie auch kleinere heimliche Buchten.

An drei Seiten wird Gambia vom Senegal umgeben. Gambia umschließt den Gambiafluss, der als der am einfachsten zu befahrende Fluss Westafrikas gilt. Seit Jahrhunderten ist dieser Fluss einer der wichtigsten Wasserstraßen Westafrikas.

Die Einwohnerzahl Gambias liegt bei ca. 1,84 Millionen Einwohnern (2009=1,78), von denen allein in der Region Greater Banjul Area, rund um die Hauptstadt Banjul ca. 440.000 Menschen leben (Schätzung 2010). Gambia beheimatet viele verschiedene Volksstämme, von denen die Mandinkas, die Wolof, die Fula und die Jolas die wichtigsten sind. Obwohl es eine große Vielfalt an ethnischen Gruppen gibt, hat Gambia den Ruf eines der stabilsten Länder Afrikas zu sein.

Hier die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten im Überblick

Ländername:


The Gambia

Klima:


tropisch mit ausgeprägter Regen- und Trockenzeit

Lage:


Westafrika


Größe des Landes:


ca. 11.295 Quadratkilometer


Hauptstadt:


Banjul


Landessprache(n): Offiziell:


Englisch; Umgangssprache auf dem Lande sind die lokalen afrikanischen Sprachen (u.a. Mandinka, Wolof, Djola, Fula)


Religionen / Kirchen:


über 90% Muslime, 2% Animisten und 8% Christen (ca. 45.000), zumeist katholisch, aber auch methodistisch, baptistisch, anglikanisch


Nationalfeiertag:


18. Februar

Unabhängig seit:


18. Februar 1965

Regierungsform:


Präsidialrepublik Präsidentielle Demokratie

Staatsform:


Republik

Einwohnerzahl:

1,84 Mio Einwohner
81,31 (Deutschland)


Bevölkerungsdichte

162,9 Einwohner/km2
227,7 (Deutschland)


Bevölkerungswachstum



2,33 % p.a.

-0,2 % (Deutschland)

Geburtenrate


33,41 Geburten/1.000 Einwohner

8,33 (Deutschland)


Kindersterblichkeit


69,58 Todesfälle/1.000 Lebendgeburten

3,51 (Deutschland)


Lebenserwartung bei Geburt
(Mädchen und Jungs im Schnitt)

63,82 Jahre
80,19 (Deutschland)



Bildung

50% (die anderen 50% sind Analphabeten)

99% (Deutschland)


Kinder unter 5 Jahren untergewichtig

15,8%

1,1% (Deutschland)


Brutto-Inlands-Produkt

(Abk. BIP)*

3,4 Milliarden

3.139 Milliarden (Deutschland)


Reales Wirtschaftswachstum:

3,3% p.a.

3,1% (Deutschland)


Inflationsrate

4,8%

2,3% (Deutschland)


Bevölkerungsarmut


48,4% der Bevölkerung

15,5 % (Deutschland)


Exporte

0,104 Milliarden USD
1.408,3 Milliarden USD (Deutschland)


Importe

0,327 Milliarden USD

1.198,5 Milliarden USD (Deutschland)


Arbeitskräfte

780.000 Personen (=42% der Einwohner)

43,62 MIO (=54%) (Deutschland)


Arbeitslosigkeit

36%

6% (Deutschland)


Pro-Kopf-Einkommen:


606 USD/ p.a. (2010) entspricht ca. 40 EUR/Monat

Kosten für 1 Sack Reis (50 kg): 25 EUR


Währung:


Dalasi (1 EUR = ca. 38 DAL

Quelle: Auswärtiges Amt (Stand Juli 2012) und Indexmundi (Jan.2012)

*gibt den Gesamtwert aller Güter (Waren und Dienstleistungen) an, die innerhalb eines Jahres innerhalb der Landesgrenzen einer Volkswirtschaft hergestellt wurden und dem Endverbrauch dienen.

So sehen neue Geldscheine aus ...


... und so die gebrauchten.








Bilder sagen oft mehr als Worte: