Soziale Projekte für Gambia e.V Rechtsanwältin Marika Bjick Ferdinand-Lassalle-Straße 18 04109 Leipzig Deutschland +49 341 213 19 79

Satzung/ JHV

Jahreshauptversammlung 2015

Unsere siebte Jahreshauptversammlung fand am 25. April 2015 im "Reuschels Weineck" statt.

Wie es die Formalien vorschreiben, wurde zunächst bestätigt, dass die Versammlung ordentlich einberufen wurde und durch die Anwesenden beschlussfähig ist.

Danach wurde vom Vorstand ein Rückblick auf das zurückliegende Jahr gegeben. Zum Ende des Jahres 2014 hatten wir insgesamt 188 Mitglieder und konnten somit die 200er Grenze (noch) nicht erreichen. Austritte gab es im Jahre 2014 insgesamt sieben. In Anbetracht unserer zweiten Schule in Kusamai ist es dringend erforderlich, weitere Mitglieder zu gewinnen. Die Beiträge werden benötigt, um möglichst ab September 2015 weitere Lehrer - die seit letztem Herbst unentgeltlich mitarbeiten - unter Vertrag nehmen zu können. Alle Mitglieder werden aufgefordert, die Werbetrommel zu rühren.

Danach stellte unsere Kassenwartin die Zahlen des Jahres 2014 vor. Leider hatten wir in 2014 unser selbstgestecktes Ziel, von all unseren Einnahmen mindestens 96 % den Projekten in Gambia zukommen zu lassen, minimal unterschritten. Aufgrund unvorhergesehener Ausgaben (Steuerberater, Versicherung und Rücklastschriftkosten) waren es nur 95,1 % aller Gelder, die direkt nach Gambia transferiert werden konnten. Erfreulich ist jedoch, dass wir mit 97,502 % im Schnitt unser Ziel, über all die Jahre gesehen, dennoch erreichten.

Danach folgte der Bericht der Kassenprüfer. Hierin wurde bestätigt, dass die Finanzen und deren Abbildung in der Buchhaltung ordnungsgemäß und für jeden nachvollziebar verwaltet und geführt werden. Kleinere Hinweise aus dem letztjährigen Bericht wurden umgesetzt.

Vorstand und Kassenprüfer wurden durch die Anwesenden für das Geschäftsjahr 2014 entlastet.

Über die Entwicklungen in Gambia kann nur Positives berichtet werden. Die Zusammenarbeit mit all unseren Lehrern und Mitarbeitern ist sehr kooperativ und von Vertrauen geprägt. Es findet mit unseren beiden Koordinatoren, Haddy und Peter, ein regelmäßiger Austausch per Mail oder Telefon statt. Mittlerweile hat unser Verein mit insgesamt 12 Personen in Gambia einen Arbeitsvertrag abgeschlossen. Für diese werden selbstverständlich entsprechend den gambischen Gesetzen auch Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abgeführt. Eine weitere junge Frau in Tamba Kunda/ Seawoll, Kulaimata, und drei junge Männer in Kusamai, Alagie, Lamin und Mamadou, arbeiten derzeit als Volunteers. Diese sollen - wenn unsere Beitragssituation dies erlaubt - nach und nach ebenfalls unter Vertrag genommen werden.

Abschließend wurden die anwesenden Mitglieder aufgefordert über folgende Beschlussvorlage abzustimmen: „Wir stimmen den geplanten Baumaßnahmen in Kusamai – Schulmauer, Küche und Toilette – zu.“ Dies erfolgte in einem einstimmigen Beschluss. Somit können die Bauarbeiten noch vor der Regenzeit beginnen..

Impressionen der letzten Jahreshauptversammlungen

img_4453_847.jpg

sam_5941_855.jpg

jhv__39__777.jpg

img_0110_742.jpg

Bericht des Vorstandes

img_0128_253.jpg