Soziale Projekte für Gambia e.V Rechtsanwältin Marika Bjick Ferdinand-Lassalle-Straße 18 04109 Leipzig Deutschland +49 341 213 19 79

Home

Aktuelles aus dem Jahr 2013 finden Sie hier ...


57082890_103.jpg

18.12.2013


Die neuen Bänke, die wir bei dem einheimischen Tischler in Auftrag gaben, sind bereits fertig. Sie müssen nur noch gestrichen werden und werden dann zu Beginn des neuen Jahres in die Schule gebracht.


03.12.2013


Beide Schulgebäude sind nun fertig und haben einen komplett neuen Anstrich inkl. der Türen und Fenster erhalten.

57083390_787.jpg

29. November 2013

Am 29. November 2013 erhält unsere Vorsitzende, Frau Marika Bjick, die "Goldene Robe" verliehen. Eine Auszeichnung, die der Leipziger Anwaltsverein für sozial und selbstlos engagierte Anwälte jährlich verleiht.


57083859_787.jpg

19.11.2013


Es werden gemeinsame Mitarbeitergespräche geführt, in denen uns viele Anregungen gegeben wurden.

Einige konnten bereits und andere werden wir kurzfristig umsetzen. Unsere Lehrer Jarra und Landing sollen am Lehrer-College spezielle Kurse für die frühkindlichen Bildung belegen.

14.11.2013


In unserem Schulgarten wurden weitere Bäume (Papaya, Zitrone, Guave und Avocado) gepflanzt.

Hier Matthias beim Einpflanzen seines "Geburtstagsbäumchens".

57084343_571.jpg

57084812_571.jpg

November 2013


In einer weiteren Gruppenreise vom 05. bis 20. November besuchen sieben Personen Gambia. Sie schieben den Bau des "Bantaba" (der Name kommt aus der Mandingasprache und beschreibt den "Platz wo wir uns treffen") an. Dieser mit Elefantengras überdachte Rundbau soll den Kindern als Essensplatz, kleineren Versammlungen aber auch zur Aufführung kleiner Theaterstücke dienen.
Im Weiteren besucht die Gruppe einige andere Schulprojekte und erhält Besuche von Vereinen die im Gambianetzwerk mit uns verbunden sind. Erfahrungen werden ausgetauscht.

Außerdem sieht sich die Gruppe nach einem neuen Projekt in der Region um.


So in dieser Art soll unser "Bantaba" errichtet werden.


Diesen Pavillon fotografierten wir in Jabang in der Nursery School vom Linden e.V.

09.11.2013


Mit Karamba, unserem Baumeister, werden die Details für unser neues Bauvorhaben "Bantaba" (bedeutet: allgemeiner Versammlungsort), der auch als Essenspavillon genutzt werden soll, besprochen.

57085343_356.jpg

57085812_356.jpg

07.11.2013


Ansicht über das Schulgelände mit den zwei Gebäuden, das rechte wurde in diesem Jahr komplett saniert und erweitert.

Nur noch der Farbanstrich fehlt.

Oktober 2013

Im Rahmen einer Strategiesitzung werden die nächsten fünf Jahre in den Blick genommen.

Es wird festgehalten, dass sich unser Verein in der Region weiter engagiert. Ein neues Projekt soll dieses Engagement stärken.

Karamba geht es gesundheitlich wieder besser, er ist zu Hause und seine Frau bekam Ende September 2013 eine (weitere) Tochter, die sie Marika nannten.

kleine_marika_553.jpg

zwei Marikas


September 2013

Der Vorstand beruft satzungsgemäß eine neue Kassenwartin, nachdem Anette aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

Wir begrüßen Kerstin Doege als neue "Finanzministerin" des Vereins!


18.07.2013


Ein lieber Gruß von der Party in Tamba Kunda zu uns nach Deutschland!

57086296_140.jpg

57086765_140.jpg

18.07.2013


Ein Teil unserer Kinder vor den beiden Schulgebäuden.

18.07.2013


Die Party mit leckerem Essen ist für die Kleinen im vollen Gang.

57087250_824.jpg

57087718_824.jpg

18.07.2013


Das neue Gebäude steht und ist gerüstet zur Schuljahresabschluss-Party.


Juni 2013

In Leipzig begrüßen wir unser 150. Mitglied!


Karamba ist noch immer in Dakar in ärztlicher Betreuung, aber bereits auf dem Weg der Besserung.



09.06.2013


Das alte Gebäude ist nun komplett verputzt - sowohl innen wie auch außen.

Nun fehlt nur noch der Fliesenboden und die Farbe an den Wänden.


57088203_609.jpg

57088656_609.jpg

09.06.2013


Auch am Schulgarten liegt nun Wasser an - die Schlepperei der Wasserkannen gehört der Vergangenheit an.

09.06.2013


Yunus demonstriert stolz den Wasserhahn, der an der Außenseite des Küchengebäude installiert ist.

Dieser Anschluss wird die Arbeit unserer Köchinnen sehr erleichtern.

57089140_393.jpg

57089609_393.jpg

09.06.2013


Der Wassertank ist auf dem Turm installiert, die Leitung in den Brunnen liegt und die Pumpe pumpt fleißig Wasser nach oben.

18.05.2013


Auf dem alten Gebäude, das sich in der Sanierung befindet, wurde das neue Dach aufgebracht.

57090093_177.jpg

57003125_940.jpg

18.05.2013


Der Turm, der den Wassertank tragen soll, steht bereits.


Mehr zum Brunnenbau hier

Mai 2013

Die Sanierungsarbeiten des alten Schulgebäudes wurden unterbrochen, da Karamba, unser exzellenter Baumeister, nach Dakar ins Krankenhaus muss. Er hatte immer wieder gesundheitliche Ausfälle und die Krankenhäuser in Gambia fanden die Ursache nicht.


April 2013

Am 27. April findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung mit Wahl eines neues Vorstandes statt. Prof. Gerhard Kopperschläger stellt sich auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl. Statt seiner wird Bernd Heuberger der neue Stellvertreter. Wir bedanken uns bei Gerhard für sein langjähriges und überaus engagiertes Wirken für unser Schulprojekt in Afrika!


März 2013

Da unser bisheriger Koordinator für uns in Gambia nicht mehr zur Verfügung steht, schließen wir mit Haddy Mbye einen neuen Arbeitsvertrag ab. Sie ist unsere neue Koordinatorin und wird den Kontakt von Gambia nach Deutschland zu uns halten - via Mail und Facebook.



27.03.2013


Als Provisorium haben wir die schwarze Steigleitung mit einem 50m langen Gartenschlauch verbunden. Yunus war überglücklich, dass er nun keine Kannen mehr schleppen muss.

56871109_239.jpg

56871578_239.jpg

27.03.2013


Eine Tauchpumpe wurde gekauft und "zu Wasser gelassen". Sie wird später an einen Tank angeschlossen, der sechs Meter über der Erde ist und dann mit Schwerkraft die Wasserversorgung an der Schule vereinfacht.


Mehr zum Brunnenbau hier

15.03.2013


Der Garten wurde von Yunus in liebevoller Detailliebe sorgsam angelegt und bislang von Hand gewässert.

56872046_923.jpg

56872531_923.jpg

04.03.2013


Kristallklares Wasser kommt aus der Tiefe. Momentan noch mit traditionellem "Hand-Aufzug".
Doch das soll sich bald ändern.


52268031_885.jpg

Wenn Sie auf diesen Banner klicken, kommen Sie direkt zu AMAZON. Dort kaufen Sie wie gewohnt zu gleichen Konditionen ein.

Vom Wert Ihrer Einkäufe erhalten wir eine kleine Provision. So unterstützen Sie den Schulbesuch vieler Kinder in Gambia - Herzlichen DANK!

blatt_01-umschlag_2018-au_enseite_vorne-280px_929.jpg

Unser beliebter Kalender im aufklappbaren A3 Format wurde uns für 2018 von 29 Mitgliedern privat gesponsert. Der Kaufpreis konnte so zu 100% in unsere Schulprojekt fließen.
Sehen Sie sich hier die Bildergalerie an.

aktuelles_906.png

Jahreshauptversammlung 2018

img_4453_299.jpg

Am 21. April 2018 fand unsere letzte Jahreshauptversammlung für Mitglieder unseres Vereins in Leipzig statt.

Endlich Wasser in Kusamai!

335_850.jpg

Nach dem Bau des Brunnens, dem Aufstellen des Wasserturms mit Tank und der Installation der Solartechnik hieß es nun auch in Kusamai:"Wasser marsch!"

Südamerika-Benefiz-Rallye

unknown08_271.jpg

Es ist grandios. Da fahren zwei Oldtimer-Freaks mit einem alten BMW durch Südamerika und unser Verein erhält für jeden gefahrenen Kilometer 1 EUR. Lesen Sie mehr.

---------------------------------------------------

trans_charity-logo-300dpi-15cm_kopie_510.png

Social Projects for The Gambia ist bei trans!charity registriert.

Diese Plattform verfolgt das Ziel, das Auffinden kleiner, in Hilfprojekten engagierter Vereine, die sich transparent darstellen, zu erleichtern.

---------------------------------------------------

1-2016_-_11__4__371.jpg

Unser Lehrerteam in Tamba Kunda/ Seawoll.

---------------------------------------------------

66748731_363.jpg

Unser Lehrerteam in Kusamai.

---------------------------------------------------

img_0734_691.jpg

Reiseberichte von unseren Mitgliedern, die über ihre Erlebnisse in Gambia und an unserer Schule berichten, finden Sie hier.

---

01-mischen_des_betons_989_163.jpg

Der Beton wird aus Zement, Sand und Wasser gemischt. Dann in eine Form gegossen. Das Ganze wird mit Schwerkraft verdichtet (hochheben und fallenlassen). Nun wird die Form auf den Kopf gestellt und nach oben abgezogen.

01-steine_sind_gemacht_4446_466_707.jpg

Während unseres Besuches im März 2011 wurden 4.446 Steine auf diese Weise geformt. Nun werden sie an der Luft getrocknet.